FAW DangenstorfFAW Dangenstorf

Familienanaloge Wohngruppe Dangenstorf

Ansprechpartner

Frau
Dipl. Psych. Martina Klump

Stellv. Einrichtungsleitung

Tel. 0 58 61 / 98 80-43
mklump(at)drk-dan.de

  •  Stationäre Plätze: 3 / koedukativ
  •  Aufnahmealter: i.d.R. ab 5 Jahren
  • Zielgruppe

    Kinder und Jugendliche beiderlei Geschlechts ab einen Alter von i.d.R. 5 Jahren, deren biographischer Weg zu Defiziten in der Persönlichkeitsentwicklung, herabgesetzter Leistungsfähigkeit und/oder Verhaltensauffälligkeiten führte. Junge Menschen, die 
    -zumindest zeitweilig- nicht mehr in ihrer Herkunftsfamilie verbleiben können oder wollen, erfahren hier eine intensive sozialpädagogisch/psychologische Betreuung. 
    Auch  Kinder und Jugendliche die unter seelischen Störungen, Traumatisierungserfahrungen (auch sexueller Gewalt), die an psychosomatischen Störungen, frühen Störungen, Bindungsstörungen, schwerer Verwahrlosung, Suizidproblematik (nicht bei akuter Suizidalität) oder Hyperaktivität leiden finden bei uns langfristig oder ggf. vorübergehend, im Rahmen einer Krisenintervention, Aufnahme. Durch die i.d.R. sehr kleinen Gruppen ist es uns möglich  individuelle Settings herzustellen.

  • Allgemeine Grundleistungen u.a.
    • Schaffung von Schutzräumen – emotionale Sicherheit
    • Integration in die Gruppe und das neue Lebensmilieu
    • Angebot verlässlicher, auf Dauer angelegter Bezugspersonen durch innewohnende Gruppenleitung
    • Klare, kontinuierliche, Sicherheit gebende Tagesstruktur
    • Förderung von Persönlichkeitsentwicklung, Sozialkompetenz und das Erkennen eigener Fähigkeiten und Ressourcen
    • Erlernen neuer Lebensstrategien / Verselbstständigung
    • Stärken und Nutzen positiver Bindungen und Ressourcen innerhalb der Familie
  • Die Wohngruppe

    Dangenstorf ist ein kleiner Ortsteil der Gemeinde Lübbow im Landkreis Lüchow-Dannenberg mit ca. 200 Einwohnern. Die Einrichtung liegt im Ortskern und ist umgeben von 2000 m² Hof- und Gartenfläche. Hier steht den Kindern/Jugendlichen ausreichend Raum zum Spielen und Entdecken zur Verfügung.
    Im 4 km entfernten Schweskau befinden sich ein Spielkreis und die Grundschule.
    Regelmäßige Busanbindungen ermöglichen das Erreichen der nahegelegenen Stadt Lüchow (8 Km). Lüchow bietet den Bewohnern vielfältige Angebote zur Freizeitgestaltung, Einkaufsmöglichkeiten und die weiterführenden Schulen.
    Die Wohngruppe befindet sich in einem Fachwerkdoppelhaus / Resthof. Eine Zwischentür verbindet die  private Haushälfte des innewohnenden Erziehers und seiner Frau mit den folgenden Räumlichkeiten der Wohngruppe:

    • OG – 3 Kinderzimmer, Duschbad / WC, Betreuerschlafzimmer
    • EG – Küche mit Esszimmer, Wohnzimmer, Wannenbad / WC,  Waschküche
    • EG – Büro mit Personalbad / WC
  • Freizeit

    In Dangenstorf, Lüchow und Umgebung stehen den Kindern/Jugendlichen folgende Freizeitangebote zur Verfügung:

    • SV Dangenstorf (Fußball und Leichtathletik)
    • Freiwillige Feuerwehr – Floriangruppe in Woltersdorf
    • EC Lemgow – Motorsportverein
    • Hallenbad Lüchow
    • Jugendtreff Lüchow mit seinen vielfältigen Angeboten
    • Weitere Vereinsangebote, Skaterbahn, Musik- und Tanzschule, Bücherei in Lüchow
  • Schulen

    Die Kinder/Jugendlichen können folgende Schulen besuchen:

    • Grundschule Lemgow-Schweskau
    • Jeetzel-Oberschule Lüchow
    • Gymnasium Lüchow
    • Berufsbildende Schulen Lüchow


    Staatlich anerkannte Privatschulen:

    • Elbe-Jeetzel-Schule Dannenberg - Förderschule für Soziale und Emotionale Entwicklung
    • CJD - Förderschule für Soziale und Emotionale Entwicklung in Göddenstedt
    • Wendlandschule - Förderschule für Geistige Entwicklung in Dannenberg