EH-Zelck1.jpg Foto: A. Zelck, DRK
Erste-Hilfe-KurseErste-Hilfe-Kurse

Sie befinden sich hier:

  1. Erste-Hilfe-Kurse

Kurse im Überblick

Bis auf weiteres gelten vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie besondere Durchführungsbestimmungen für Erste-Hilfe-Kurse:

  • Die Teilnehmerzahl pro Lehrgang wird reduziert.
  • Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen ihre persönliche Mund-Nase-Abdeckung mitführen und sollen eine Schutzbrille haben. Ein Modell aus dem Baumarkt (Arbeitsschutz) ist ausreichend. Einmalschutzhandschuhe werden gestellt.
  • Praktische Übungen (z. B. Anlegen von Verbänden) werden nach wie vor durchgeführt, wobei auf Atemkontrolle und Helmabnahme verzichtet wird. Im Rahmen der praktischen Übungen wird der Mindestabstand unterschritten.
  • Persönliche Daten (Anschrift, E-Mail oder Telefonnummer) müssen hinterlegt werden, um im Fall einer Infektion alle Personen aus dem nahen Umfeld informieren zu können.
  • Personen mit Symptomen einer Erkältungskrankheit oder mit Fieber dürfen nicht teilnehmen. Die Ausbilder sind berechtigt in solchen Fällen die Lehrgangsteilnahme zu verweigern.

Wir bitten um Verständnis für diese besonderen Rahmenbedingungen! Nur gemeinsam können wir uns gegen diese Infektion wirksam schützen!

Aktuelle Hinweise in Folge der Änderungen des Infektionsschutzgesetzes

Bitte beachten Sie aus aktuellem Anlass Folgendes:

  • Zur Zeit gilt die 3G-Regel: geimpft, genesen oder getestet. Impfnachweis bzw. aktuelles Testzertifikat oder Schnelltest mitbringen.
  • Mund-Nase-Abdeckung mitbringen (Pflicht)!
  • Praktische Übungen werden durchgeführt. Dabei wird der Mindestabstand unterschritten!
  • Bitte nicht erscheinen mit Erkältungssymptomen oder Fieber. Die Ausbilder sind berechtigt in diesem Fall die Teilnahme zu verweigern bzw. zu beenden.
Wer keines der oben genannten Dokumente vorlegen kann bzw. keinen Schnelltest dabeihat, darf an dem Lehrgang nicht teilnehmen!