EH-Zelck9.jpg Foto: A. Zelck, DRK
Erste-Hilfe-FortbildungErste-Hilfe-Fortbildung

Erste-Hilfe-Fortbildung

Ansprechpartner

Herr
Jörg Zywek

Tel.: 0 58 61 / 98 80-27
jzywek@drk-dan.de

DRK-KV Lüchow-Dannenberg e. V. 
Am Reiterstadion 1a
29451 Dannenberg

Bis auf weiteres gelten vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie besondere Durchführungsbestimmungen für Erste-Hilfe-Kurse:

  • Die Teilnehmerzahl pro Lehrgang wird reduziert.
  • Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen ihre persönliche Mund-Nase-Abdeckung mitführen. Einmalschutzhandschuhe werden gestellt.
  • Praktische Übungen (z. B. Anlegen von Verbänden) werden nach wie vor durchgeführt, wobei auf Atemkontrolle und Helmabnahme verzichtet wird. Im Rahmen der praktischen Übungen wird der Mindestabstand unterschritten.
  • Persönliche Daten (Anschrift, E-Mail oder Telefonnummer) müssen hinterlegt werden, um im Fall einer Infektion alle Personen aus dem nahen Umfeld informieren zu können.
  • Personen mit Symptomen einer Erkältungskrankheit oder mit Fieber dürfen nicht teilnehmen. Die Ausbilder sind berechtigt in solchen Fällen die Lehrgangsteilnahme zu verweigern.

Wir bitten um Verständnis für diese besonderen Rahmenbedingungen! Nur gemeinsam können wir uns gegen diese Infektion wirksam schützen!

Aktuelle Hinweise in Folge der Änderungen des Infektionsschutzgesetzes

Zusätzlich zu allen bereits in der Bestätigung genannten Regeln gilt aufgrund der aktuellen Bestimmungen des Infektionsschutzgesetzes in allen Lehrgängen ab sofort die 2G-Plus-Regel und die FFP2-Maskenpflicht! D. h. Sie müssen geimpft oder genesen sein und einen Test vorweisen.

Bitte bringen Sie zum Lehrgang eines der nachfolgend genannten Dokumenten bzw. Materialien mit:

  • Impfnachweis oder
  • Nachweis der Genesung und
  • Testnachweis eines Testzentrums (max. 24 Stunden alt) oder
  • Testnachweis eines PCR-Tests (max. 48 Stunden alt) oder
  • einen Schnelltest mitbringen, der im Beisein des/der Ausbilders/in durchgeführt wird.
Wer keines der oben genannten Dokumente vorlegen kann bzw. keinen Schnelltest dabeihat, darf an dem Lehrgang nicht teilnehmen!

Die Erste-Hilfe-Fortbildung ist die verpflichtende regelmäßige Auffrischung und Vertiefung für betriebliche Ersthelferinnen und Ersthelfer. Sie wird nach den Vorgaben der Qualitätssicherungsstelle der Berufsgenossenschaften durchgeführt.
Die Voraussetzung für die Erste-Hilfe-Fortbildung ist die Teilnahme an einer Erste-Hilfe-Ausbildung oder einer Erste-Hilfe-Fortbildung, die nicht länger als 2 bis 3 Jahre zurückliegt.

Zielgruppen:
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen Betrieben und Institutionen, die zwei oder mehr sozialversicherungspflichtige Beschäftigte haben.
Für den Erwerb eines Führerscheins ist dieser Lehrgang nicht geeignet!

Kursinformationen

Für alle Lehrgänge ist eine rechtzeitige Online-Anmeldung erforderlich, die Sie weiter unten per Mausklick für den von Ihnen ausgewählten Termin vornehmen können. Eine Anmeldung per Telefon ist ebenfalls möglich.
Für betriebliche Ersthelfer ist dieser Kurs im Zwei-Jahres-Rhythmus über die Berufsgenossenschaft (BG) abrechenbar. Der EH-Kurs umfasst 9 Unterrichtseinheiten a´ 45 Minuten und dauert von 8.30 Uhr bis ca. 16.30 Uhr.

Hinweis für betriebliche Ersthelfer: Wenn der letzte Erste-Hilfe-Lehrgang länger als drei Jahre zurück liegt, sollte zunächst eine Ausbildung besucht werden. Wenn seit dem Besuch des letzten Erste-Hilfe-Lehrgangs weniger als drei Jahre vergangen sind, können Sie sich zu einem der unten stehende Lehrgänge anmelden.

Formulare und Informationen zum Download:

Wichtiger Hinweis

Wenn unten keine Lehrgangstermine erscheinen, so bedeutet dies, dass zur Zeit alle freien Plätze der geplanten Lehrgänge ausgebucht sind. Bitte schauen Sie regelmäßig auf dieser Webseite nach. Sobald in einem Lehrgang ein Platz frei wird, erscheint der Lehrgang wieder in der unten stehenden Liste.
Die Terminplanung für 2022 erscheint zum Dezember 2021.